Notwendigkeit

 

Nachweis über ein funktionierendes QM-System

Zusätzlich zu den erhobenen Forderungen und Spezifikationen an das zu liefernde Produkt, wird das Unternehmen vom Lieferanten immer häufiger aufgefordert, einen Nachweis über ein funktionierendes QM-System zu erbringen. Ein sogenanntes „Systemaudit“, welches beim Lieferanten zur Überprüfung durchgeführt wird, kann einen solchen Nachweis liefen. Die Wirksamkeit eines QM-Systems kann jedoch auch von einer unabhängigen externen Stelle bewertet werden. Die „Zertifizierer“, eine staatliche zugelassene Stelle, führt dabei ein „Zertifizierungsaudit“ durch. Besteht der Lieferant dieses Audit, erhält er eine Urkunde (Zertifikat), welches ihm ermöglicht mit nur einem Audit bei möglichen Kunden eine Vertrauensbasis zu schaffen. In den vergangenen Jahren hat die Anzahl der zertifizierten Unternehmen stark zugenommen. Wurden die Unternehmen nach ihrer Motivation gefragt, wurde am häufigsten das Argument „Druck durch den Kunden“ genannt, da ansonsten Auftrag nicht mehr vergeben würden. Außer externen spielen aber auch wichtige interne Aspekte eine Rolle:

 

Senkung der Kosten

Durch verbesserte Abläufe ergeben sich häufig Einsparpotentiale. Durch die Einführung eines QM-Systems und den damit verbundenen Dokumentationsaufwand werden sich die Kosten zunächst erhöhen. Über die Dokumentation von Problemen und Fehlern lassen sich diese jedoch schneller, beziehungsweise früher beseitigen.

 

Verringerung der Anzahl von Audits

Sowohl für Kunden als auch den Lieferanten entfällt der Aufwand für interne Audits.

 

Organisation

Abläufe die tatsächlich nicht optimal ablaufen können im Rahmen der Vorbereitung einer Zertifizierung überprüft und optimiert werden.

 

Marketing-Vorteile

Ein Zertifikat wirkt Vertrauen erweckend und man kann so mit dessen Hilfe auch werben.

 

Produkthaftung

Tritt ein Produktfehler auf, ist nach neuerer Gesetzgebung der Hersteller verpflichtet seine Unschuld am Fehler zu beweisen. Ein zertifiziertes QM-System könnte im Zweifelsfall die Einhaltung der Sorgfaltspflicht bei der Erzeugung belegen.

 

Verbesserung der Qualität

Die Verbesserung der Qualität von Produkten steht zwar nicht im Zentrum eines QM-Systems, steht aber kausal im Zusammenhang. Gründe hierfür können die größere Mitarbeiterbeteiligung, ein gestiegenes Qualitätsbewusstsein, eine Vereinfachung von Arbeitsabläufen und eine methodische Erkennung von Fehlerursachen sein.

 

 

Eine erfolgreiche Implementierung eines QM-Systems kann jedoch genauso komplex sein, wie die Gründe und Vorteile die ein solches System bietet. Die in der Norm beschriebenen Forderungen und Hilfestellungen sind sehr allgemein formuliert und gehen nicht auf Besonderheiten einzelner Unternehmen ein, sodass eine Interpretation nicht immer leicht fällt.

Diese Tatsache bietet jedoch auch die Chance ein eigenes QM-System auf eigenen Grundlagen zu beschreiben, denn Sie sollen Ihr Unternehmen nicht völlig umgestalten, sondern ihr funktionierendes System dokumentieren und in ein Buch über ihr Unternehmen, dem QM-Handbuch, schreiben. Wie diese Dokumentation letztendlich aussieht, bleibt ebenfalls ihnen überlassen.